EQUISTRO Secreta Pro Max 800g

zur Förderung der natürlichen Atemwegsfunktionen


Artikelnummer 21212

Gewicht: 800 g

${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

EQUISTRO Secreta Pro Max

 

EQUISTRO Secreta Pro Max ist ein Ergänzungsfuttermittel für Pferde, das zur Förderung der natürlichen Atemwegsfunktionen dient. Im Winter wird der Atmungsapparat des Pferdes besonders beansprucht und kann durch Überstrapazierung oder unausgewogene Ernährung anfällig für Krankheiten werden, wogegen EQUISTRO Secreta Pro Max helfen kann. Auch können chronische Atemwegsbeschwerden durch eine Umgebung mit übermäßiger Staubentwicklung entstehen. Enthaltene Kräuter, wie Thymian, Huflattich, Schwarznessel, Klettenwurzel, Efeu und Königskerze verleihen EQUISTRO Secreta Pro Max seine positiven Eigenschaften und bilden eine sehr gute Basis für gesunde Atemwege. EQUISTRO Secreta Pro Max ist bestens geeignet für Sportpferde und Pferde mit chronischen Atemwegsbeschwerden!

 

 

EQUISTRO Secreta Pro Max im Überblick:

- Ergänzungsfuttermittel für Pferde

- Pelletform

- mit Thymian, Huflattich, Schwarznessel, Klettenwurzel, Efeu und Königskerze 

- für Pferde mit Atemwegsproblemen

- bestens für Sportpferde in der kalten Jahreszeit

 

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG:
Pferde (500 kg): täglich 10–20 g (= 1–2 Messlöffel)*
Fohlen/Ponys: täglich 5-10 g (= ½–1 Messlöffel)*

*1 Messlöffel = 10 g. Während der ersten 7 Tage sollte die Tagesration verdoppelt werden. Empfohlen zur langfristigen Unterstützung.
**Achtung! Enthält Gerste. In ausgekeimter Gerste kann sich Hordenin bilden. In Verbindung mit anderen Gerstenkeimprodukten (insbesondere Malzkeime) oder in Verbindung mit Bierhefe (> 150 g pro Tag) können nicht zulässige Mengen von Hordenin im Pferd vorhanden sein! Hordenin ist sowohl gemäß der gültigen ADMR der FN sowie den FEI Clean Sport Anti-Doping- und Medikamentenkontroll-Regeln im Wettkampf verboten. Dicht verschlossen, vor Licht geschützt, kühl und trocken lagern.

DOPINGRELEVANZ:
FN: 48 Stunden empfohlene Karenzzeit
FEI: Nicht dopingrelevant