KerbEx

KerbEx Insektenschutzmittel

 

KerbEx ist ein Insektenschutzmittel für Pferde gegen Pferdebremsen, Fliegen, Mücken, Bremsen, Zecken und Kriebelmücken zum Sprühen oder Einreiben des Pferdes.

 

KerbEx Fliegenschutz für Pferde

 

KerbEx-Produkte in der Übersicht:

 

KerbEx rot mit Knoblauch für Situationen mit starkem Insektenbefall

KerbEx blau mit reduziertem Knoblauch-Gehalt für mittleren Insektenbefall

KerbEx grün ohne Knoblauch bei leichtem Insektenbefall

Kerbex spezial reines Öl gegen Kriebelmücken zum Einreiben


Anwendungshinweise für KerbEx Produkte

 

Für den bestmöglichen Schutz Ihrer Pferde, sollte KerbEX folgendermaßen angewendet werden:

-    KerbEX wird nur äußerlich angewendet.
-    KerbEX kann mit einem Schwamm oder einem Tuch aufgetragen oder mittels Sprühflasche aufgesprüht werden.
-    KerbEX sollte unverdünnt benutzt werden, da eine Verdünnung des Produktes auch weniger Wirkung bedeutet.
-    In der ersten Woche sollten Sie Ihr Pferd möglichst täglich großflächig einsprühen. Dabei achten Sie bitte darauf, dass KerbEX nicht in offene Wunden oder auf Schleimhäute gelangt.
-    In der zweiten Wochen besprühen Sie Ihr Pferd nur noch alle zwei Tage und in der dritten Woche jeden dritten Tag mit KerbEX.

 

Durch diese regelmäßige Auftragung ist normalerweise der Insektenbefall wesentlich geringer. Von nun an sprühen Sie Ihr Pferd nur noch dann ein, wenn Sie merken, dass der Befall wieder zunimmt. Dies ist in der Regel alle 2-3 Tage der Fall. Bei Dauerregen kann es etwas mehr sein.

 

KerbEX Spezial ist ein reines Öl gegen Kriebelmücken. KerbEX Spezial sollte sehr dünn auf die befallenen Hautstellen aufgetragen werden. Bei der Anwendung in der Ohrmuschel ist darauf zu achten, dass die eingebrachte Menge zum Schutz ausreicht, aber nicht auf das Trommelfell gelangen kann.

Eine Anwendung von max. alle 3-4 Tage sollte ausreichen.

 

 

 

wie immer gilt auch bei KerbEx 3% Rabatt bei Vorkasse